Heiliger Ort oder Lagerplatz ?
Der Maler Paul Berno Zwosta konkretisiert mit seinen Stelen- Kunstwerken das Aufspüren von realen, surrealen Kulturen
und "Anders-Welten" - er ist dabei mehr als seine Atome & Moleküle, er ist Teil einer "Zeitmaschine" und berührt so Momente unserer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. 
Seine Werke sind Ausdruck und Zeichen einer ganz bestimmten Haltung zum Leben und zur Welt.
Durch seine Stelen- Kunstwerke können wir uns unser Mensch sein erlebbar machen. Mehr noch durch seine großen Holzstelen- Kunst Projekte im Öffentlichen Raum erleben wir diese seine Kunst als ein Gemeinschaftswerk vieler.


Text: Holzstelen u. die Grundfragen menschlicher Existenz im Werk v. P.B. Zwosta.; von Dr. H.J.Petze