Akt/uelles

Stelenprojekt Burgplatz Sinsheim

 

„Sacred site or tenement house“ – Heiliger Platz oder Mietshaus – das ist die sich hier zu stellende Frage. Die Antwort darauf fällt eindeutig aus: Heiliger Platz, als Aufforderung zu Menschlichkeit, Friede und Freiheit!

 

Stelenkunstprojekt Burgplatz nimmt fahrt auf....
Tempus fugit... oder die Zeit rast!
Dagegen setzt meine Kunst ganz aktuell ihre Zeichen...

 

JETZT ist ANDERS.

Die Blickrichtung ist anders: Nach oben, in das 360 Grad Panorama, nach unten und ganz hinein. Hier und jetzt:

Kunst. Kommt. Geht. Bleibt.

 

Paul Berno Zwosta

VHS Stelenkurse Frühjahr Sommer 2017

 

Ich habe hier die aktuellen Termine für meine vhs Kurse Frühjahr Sommer 2017

Kirchhardt 01.04.17

Sulzfeld 29.04.17

und Ilsfeld am 06.05. wahlweise 07.05.17!

 

Paul Berno Zwosta

 

20:40:60 TEMPUS FUGIT 

Die Kunstausstellung in Sinsheim. 
Sehen Sie Paul Berno Zwostas Werke vom 24. März bis zum 20. April 2017 in den Kundenräumen der Sparkasse Kraichgau in Sinsheim.
Es erwartet Sie eine einzigartige Werksschau und ein Ensemble an Exponaten wie es so noch nicht zu sehen war. 
TEMPUS FUGIT ...die Zeit rast.

Eine Veranstaltung der Sparkasse Kraichgau.‚Äč

 

Direkt hinein:

Bei Paul Berno Zwosta und dieser Ausstellung dreht sich alles um uns Menschen und um Kunst. Diese fordert, fördert und sensibilisiert. In dieser Ausstellung schaut man nicht nur Kunst an, sondern geht direkt hinein. Es geht um Haltung und um Geist sehr konkret ums Menschsein in einer rastlosen und getriebenen Zeit: TEMPUS FUGIT. Und seine Kunst hält dagegen. Zeitlos modern gegenwärtig. Sie ist der Rastplatz für die aus der Zeit gefallenen und für alle die nicht nur Getriebene sind. Konkret erwartet einen sein Selbst, sein Schatten, sein anderes Ich. In der Ausstellung geht es aber auch um Tradition, um Heimat, ganz heutig. Nicht romantisierend und historisierend, den Blick nicht rückwärtsgewandt. Heimat ist immer da wo es auch weh tut in der Gegenwart. Es geht um Zuneigung und um Entfremdung. Kunst ist älter als die Bibel und als die Schrift. Über die Kunst hat sich der Mensch, als Mensch definiert und sich mitgeteilt.

Zur Veranstaltung

Hier zum aktuellen RNZ Artikel