PAUL BERNO ZWOSTA

Maler und Stelen Bildwerker

PAUL BERNO ZWOSTA

BILDWERK

bild/conzept

STELENWERK

holz/magie

PUBLIC

kunst/öffentlichter raum

ÜBER MICH

 

  • Geboren 1956 in Konstanz
  • 1962-1978 Erprobung etlicher Spielarten des deutschen Schulwesens inkl. FA Abschluss in 1977.
  • 1977 Umzug nach München: Es folgen 11 Jahre intensive Theaterarbeit an den Münchner Kammerspielen und am Bayrischen Staatsschauspiel in verschiedenen Sparten, u.a. Produktionsrequisiteur.
  • 1978-1996 wird die Kunst- und Theaterszene zum Lebensmittelpunkt.
  • 1986 Abschluss an der Meisterschule für Raumgestaltung in Bad Saulgau. Danach für kurze Zeit Produktions - Requisiteur beim SWF Baden-Baden (u.a. Tatort).
  • 1990–1996 Leiter der Requisite am Stadttheater Konstanz.
  • Seit 1996 lebt und arbeitet er mit seiner Familie als freischaffender Künstler, Maler und Stelenbild -werker in Sinsheim / Dühren.
  • Seit 1997 in der KSK.

MEINE KUNST

"Das Leben besteht aus unendlich vielen Pixeln eines Bildes:

 

 atmen lernen, sprechen lernen,

 gehen lernen, denken lernen,

 Mensch sein lernen, leben lernen

 und sterben lernen.

 

 Irgendwo dazwischen gibt es noch die Liebe und die Kunst, aber nicht füer alle."

 

NEUE WERKE

Seine KUNST, eine zeitfremde Angelegenheit und damit immer AKTUELL!

 

"Paul Berno Zwosta, dieser kleine silbersträhnige Derwisch, mit alemannischen Wurzeln und Dialekt, der seine Herkunft verrät - Konstanz am Bodensee - hat seine Heimat hier im Kraichgau gefunden...

 

...ist ein subversiver kontrabunter, Quer- und Raumdenker. Ein Künstler, Maler, Stelen- Bildwerker. Ein permanenter Brenner, Schleifer, Fräser, Spalter und Brecher.

Ein verbaler Halunke. Malender Narr. Ein Zwei-Hand-Künstler mit Witz, Charme und Geist. Geschichten-Erzähler in Wort und Bild. Bei aller Offenheit stringent, diszipliniert und ziemlich penibel in seiner Kunst.

 

Ein Hochkonzentrat an Menschlichkeit. Jedem und Allem zugeneigt, was lebt und da ist...

Der von sich sagt: "Mein Leben ist keine Hobbythek zur Selbstverwirklichung,

sondern ein Containerschiff auf dem Riesenozean Leben mit Open End"..."

 

Dr. Lothar Steeb 

AKTUELLES

Urbania

Stelenkunst-Projekt mit Schülerinnen und Schülern der Carl Orff Schule Sinsheim im Atelier KUNSTPUNKT.

  • Weltkulturerbe Jungfraujoch 3550 ü.M. (Schweiz) hängt in der "Sphinx" eine Stelen-installation
  • Steleninstallation "Die Vier Sins" am Rathausplatz Sinsheim
  • Schulkunstprojekt Lauffen am Neckar, 3 Schulen machen einen Stelenpfad
  • Stelenworkshop mit Behinderten, Grabs St. Gallen (Schweiz) Internat. Skulpturenausstellung
  • "der Fährmann" eine große Stelenskulptur Installation Ruth 13° nature im Römerhof + Stelenpfad, Jagsthausen
  • Ausstellungstriologie "Begegnung" Tafelbilder, "IchBOX - die Künstlerbücher", Steleninstallation "Humanity"
  • Grund + Haupt + Werkrealschule Hoffenheim: Wandgemälde + ein Stelenworkshop mit 9. Klässlern
  • Kunstwettbewerb 1. Preis: Kinder können Kunst
  • "Die drei Riesen" Stelenkustprojekt der beschützenden Werkstätte Heilbronn-Kirchhausen
  • Grundschule Sinsheim-Dühren Schulhofkunstprojekt + vier Stelen auf dem Dorfplatz
  • 1 Marienstele für die kath. Kirche in Dühren
  • 1 Triptychon im Foyer des kath. Gemeindehaus St. Josef
  • 7 Fensterbilder für den Andachtsraum der kath. Kirche Steinsfurth
  • Auf Tuchfühlung Bilder & Stelen Sparkasse Bodensee Konstanz
  • Tempus Fugit 20:40:60, Sparkasse Kraichgau in Sinsheim, große Jubiläumsausstellung

WerkKUNST im öffentlich Raum, Auswahl:

Urbania

Stelen-Kunstprojekt mit Schülerinnen und Schülern der Carl Orff Schule Sinsheim im Atelier KUNSTPUNKT